Pressemitteilung
12.06.2018

Infracapital investiert beim Glasfaserausbau in deutschen Netzbetreiber

amplus-16092015-137Teisnach, Juni 2018 – Die CCNST-Group hat sich nach einem intensiven Auswahlprozess die finanzstarke Beteiligung des erfahrenen Investors Infracapital für den weiteren Aufbau der Gigabitgesellschaft in Deutschland gesichert. Unmittelbar betroffen von diesem Schritt ist die amplus AG als vollwertige Tochter und Aushängeschild der Firmengruppe.

 

Infracapital, der Infrastruktur Investmentarm der M&G Prudential Gruppe, hat bis heute über fünf Milliarden Euro in nachhaltige und essentielle Infrastrukturprojekte investiert, die sich über ganz Europa erstrecken. Die direkte Beteiligung an der CCNST-Group ist Infracapitals erstes Investment in Deutschland und soll den flächendeckenden Aufbau einer leistungsstarken Glasfaserarchitektur fördern. Die entstandene Kombination von exklusivem Know-How und langjähriger Erfahrung beider Partner bildet eine feste Basis für die künftige Erschließung neuer Märkte und Regionen bis über die bayerischen Grenzen hinaus.

Christof Englmeier, Gründer, Geschäftsführer und Anteilseigner der CCNST-Group, über den Einstieg von Infracapital:

Die Anforderungen einer modernen Gesellschaft fokussieren sich mit jedem Tag mehr auf die virtuelle Ebene. Online basierte Interaktion und Kommunikation ist nicht nur für Handel, Industrie, Forschung & Entwicklung essenziell geworden – auch im privaten Umfeld wird das Thema Smart Home unsere Zukunft grundlegend verändern.

Die Mission unseres Unternehmens war seit Anbeginn die Vernetzung der Menschen von heute für die Dienste von morgen – getreu dem Motto: „Schnelles Internet für jeden“.

Als Gründer, Geschäftsführer und Anteilseigner der CCNST-Group freue ich mich deshalb außerordentlich, nach einem intensiven Auswahlprozess mit Infracapital einen finanzstarken und erfahrenen Partner für unsere Philosophie des nachhaltigen Infrastrukturausbaus und der digitalen Vernetzung der Gesellschaft gewonnen zu haben.

James Harraway, Direktor für Investments bei Infracapital, zum Einstieg bei der CCNST-Group:

Wir sind sehr erfreut unsere Beteiligung bekannt geben zu können – es ist unsere Erste in Deutschland und überhaupt das erste Investment das unser Fond Infracapital Partners III tätigt.
Mit dem bereits bestehenden Netz, einer Erfolgsgeschichte mit rasantem Wachstum und der starken Unterstützung durch lokale Behörden hat die CCNST-Group ohne Zweifel die Chance bei der Umsetzung der flächendeckenden Glasfaservernetzung im ländlichen Teil Bayerns und der daran angrenzenden Gebiete entscheidend zu partizipieren.

Infracapital hat beachtliche Investitionserfahrung auf diesem Sektor in Europa und wir freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit Christof und seinem Team während das Unternehmen seinen nächsten Expansionsschritt durchläuft.

Die CCNST-Group bedankt sich an dieser Stelle sehr herzlich für die tatkräftige Unterstützung durch ING (Sole Financial Advisor), Watson Farley & Williams (Legal) und BFMT (Accounting).

Medienanfragen:
Für Rückfragen und weitere Informationen stehen Ihnen Herr RA Guido Gaudlitz sowie Herr Reinhard Gierl gerne unter presse@amplus.ag zur Verfügung.


Die amplus AG – eine vollwertige Tochter der CCNST-Group.

Die von Christof Englmeier 2001 im Alter von 16 Jahren gegründete CCNST (Computer Communication Network System Technologies) stieß mit der 2009 gegründeten amplus AG als hauseigener Telekommunikationsnetzbetreiber in den heute wegweisenden Bereich des Breitbandausbaus vor. In ihrer noch jungen Chronik etablierte sich die amplus AG als einer der führenden Netzbetreiber im bayerischen Raum und befindet sich seitdem auf einem beispiellosen Wachstums- und Expansionskurs.

Das mit Breitbanddiensten und eigener Infrastruktur versorgte Gebiet erstreckt sich auf mittlerweile über 150 Kommunen in 17 Landkreisen der Regierungsbezirke Niederbayern, Oberpfalz und Oberbayern. Mehr als 3.300 km eigene Glasfaserinfrastruktur und modernste Technik bieten derzeit rund 60.000 Haushalten den Zugang zu schnellem Internet.

Die Fertigstellung des insgesamt ersten Glasfaserprojekts im Förderprogramm II des Freistaats Bayern gehört ebenso zur Unternehmensgeschichte wie die Spezialisierung auf VDSL und FTTB (Fibre to the Building) im ländlichen Raum. Mit dem Zuspruch des Nahbereichsausbaus in sieben Ortsnetzbereichen durch die Bundesnetzagentur behauptet sich die amplus AG selbstbewusst auf dem siebten Platz unter allen dafür ausgewählten Breitband-Carriern in Deutschland.

Langfristig setzt die CCNST-Group einzig und allein auf ein Netz mit vollständiger Glasfaserarchitektur. Getreu dem Motto „Schnelles Internet für jeden“ liefert die amplus AG mit Ihren Services als Netzbetreiber zusammen mit dem Infrastrukturausbau der CCNST-Group heute bereits die Voraussetzungen für die vernetzte Gesellschaft von morgen. Von Smart Homes über E-Mobility bis hin zu Telemedizin: Sowohl Kommunen, Geschäftskunden als auch private Nutzer profitieren nachhaltig vom Wachstumskurs der CCNST-Group. In Kooperation mit Kommunen und Wirtschaft erarbeiten dazu alle ihre 90 Mitarbeiter individuelle Konzepte für die Netze der Zukunft.

Infracapital – der Infrastruktur Investmentarm der M&G Prudential Gruppe

Infracapital investiert in den Bau und Ausbau von Infrastrukturprojekten in diversen Branchen mit dem Ziel, durch diese Beteiligungen essenzielle Infrastruktur der Gesellschaft zu bedienen und nachhaltiges Wachstum zu generieren. Infracapital ist Teil der internationalen Vermögensverwaltungsgesellschaft M&G Prudential, dem europäischen Ableger des globalen Finanzdienstleisters Prudential plc.

M&G Prudential verwaltet Vermögen von mehr als sieben Millionen Kunden und betreibt eine langfristige und auf aktiver Titelselektion beruhende Anlagepolitik – nicht nur in Großbritannien, sondern weltweit.